Termine

Spielen verbindet

12. Bremer Spiele-Tage der Bremer VHS

Unter dem Motto „Spielen verbindet“ stehen hunderte Karten- und Brettspiele zum Ausprobieren und Kennen lernen im Mittelpunkt der 12. Bremer Spiele-Tage. Auf mehreren Etagen sind in über 30 Räumen des Bamberger Hauses aktuelle Neuheiten und einige der besten Spiele der letzten Jahre zu entdecken. Die Spiele werden vielfach erklärt und lassen sich sofort ausprobieren. Ob Glück oder Strategie, zu zweit oder für acht – in freundlicher und familiärer Atmosphäre kommen Menschen jeden Alters beim Spielen zusammen.
„Wir freuen uns sehr, dass sowohl die Spiele-Tage, als auch unsere regelmäßig alle zwei Wochen stattfindenden Spieletreffs immer internationaler werden“, sagt Andreas Ebert von der VHS. Spielen sei eine gute Möglichkeit, ganz nebenbei Sprache und Leute kennen zu lernen. Freunde und Familien können gemeinsam losspielen – und wer allein kommt, trifft schnell neue Mitspieler*innen.

Auf den 12. Bremer Spiele-Tagen stehen mehr Räume als im Vorjahr zur Verfügung und es sind zahlreiche neue Verlage und Spieleautoren vor Ort. Zum Beispiel wird Michael Kiesling, Preisträger des Spiel des Jahres und des Deutschen Spielepreis mit seinem Spiel AZUL, mit einer Gesamtschau seiner Spiele vertreten sein. Neu dabei sind zudem die Rollenspieler*innen von den „Namenlosen Tagen“. Ein großer Spiele-Flohmarkt, spannende Turniere, eindrucksvolle Table-Tob Games, bewegungsreiche Groß-Spiele, das Spiele-Café Julius und verschiedene Gewinnspielaktionen sind mehr als nur Rahmenprogramm. Und die Bremer Stadtmusikanten sind nicht nur Teil des Logos der Bremer Spiele-Tage, sie sind in diesem Jahr auch bei einer der Gewinnspiel-Aktionen zu Besuch – denn die 12. Bremer Spiele-Tage sind zugleich der Auftakt für den Stadtmusikantensommer in Bremen. Informationen zum Programm und den Ausstelllern gibt es unter https://www.facebook.com/BremerSpieleTage oder https://www.bremerspieletage.de. Über die Internetseite sind noch Voranmeldungen zu den Turnieren möglich. Eintrittskarten gibt es auch im Vorverkauf direkt bei der Bremer VHS im Bamberger Haus zu erwerben.

Sa, 2. März, von 10–19 Uhr und So, 3. März, von 10–18 Uhr, Bremer Volkshochschule, Faulenstraße 69, 28195 Bremen
Eintritt für 1 Tag: 4,50 Euro / Kinder (7-13 J): 1,50 Euro / Familien: 9,50 Euro

Banner

Downloads:

Der Bremer Rat für Integration bei facebook