Termine

“Charity Basketballspiel” in Bremerhaven

Am 8. September treten 18 junge Syrer in einem „Charity Game“ in der Walter-Kolb-Halle gegen die Nachwuchs-Bundesliga-Mannschaft der Eisbären (NBBL) an. „Souriana“ nennt sich das Team aus Kriegsflüchtlingen. In ihrer Heimat haben sie vor dem Krieg in den besten Auswahlteams gespielt. Gegründet wurde die Exil-Mannschaft von dem 34-jährigen Mahmoud Al-Abed. Der aus Damaskus stammende IT-Ingenieur lebt seit 2015 in Düsseldorf. Nun kommt das Team im Rahmen der Integrationswoche nach Bremerhaven.
Organisiert wird die Begegnung von den Eisbären Bremerhaven, dem Programm Integration durch Sport des Landessportbundes Bremen (LSB), dem Bremer Rat für Integration (BRI), der Senatorin für Soziales und dem Syrischen Exil-Kulturverein (SEKu).
Das Spiel wird von Sozialsenatorin Anja Stahmann sowie der stellvertretenden Vorsitzenden des BRI, Lucyna Bogacki, eröffnet. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.
Für Interessierte aus Bremen gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus: Abfahrt ist um 14 Uhr vom Bremer Hauptbahnhof (ZOB-Bahnhof). Da nur 49 Plätze zur Verfügung stehen, wird um Anmeldung bis zum 31.08.2018 per E-Mail an bri.office@soziales.bremen.de gebeten.
Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung folgende Daten an: Vor- und Zuname, Mailadresse, Telefon

Wir freuen uns, auf zahlreiche Anmeldungen!

Downloads:

Der Bremer Rat für Integration bei facebook