Aktuelles


Mi, 11. April 2018

BRI trifft den Bundespräsidenten

Zwei Tage lang, vom 27. bis zum 28. Februar, weilte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, im Rahmen seiner Deutschlandreise durch die 16 Länder, in Bremen. Das Staatsoberhaupt und seine Frau Elke Büdenbender wurden vom Präsidenten des Bremer Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, vor dem Rathaus herzlich begrüßt.
In Bremen und Bremerhaven wartete ein interessantes Besuchsprogramm auf ihn. Im Mittelpunkt standen die Begegnungen mit vielen jungen Menschen, darunter Auszubildende im Handwerk und freiwillig Aktive in der Demokratiearbeit.
Am Abend des ersten Besuchstags stand ein festlicher Empfang mit Ehrenamtlichen im Rathaus auf dem Programm. Darunter auch eine Vertreterin des Bremer Rates für Integration (BRI), Jasmina Heritani. Sie spachen miteinander über die Arbeit des BRI, das Funun Festival, die globale° und die Zollhausboys unter der Leitung von Pago Balke, die vom Bremer Rat für Integration unterstützt werden.

IMG 2434

Treffen mit Ehrenamtlichen (v.l.) Viktorie Knotkova, Jasmina Heritani, der Bundespräsident mit seiner Frau Elke Büdenbender, Pago Balke und seine Zollhausboys (Azad Kour, Ismaeel Foustok, Delyar Hamza, Schvan Sheikho).

Der Bremer Rat für Integration bei facebook